New audiences: künstlerische Antworten auf gesellschaftliche Veränderungen

Smilde, R. (Speaker)

Activity: Talk or presentationInvited talk

Description

Veränderungen in Musikberufen Es ist nicht neu, dass unsere Gesellschaft und ihrem kulturellen Umfeld sich rasch verändern; wir sind uns dessen bewusst, und es hat große Auswirkungen auf unsere Arbeit als professionellen Musikern. Heutige Musiker haben keine „lebenslangen Stellen“ mehr, sondern flexible Karrieremuster. Sie haben zunehmend Portfoliokarrieren, in denen sie mehrere Formen professioneller Tätigkeit kombinieren. Sie sind öfters Freiberufler, manchmal müssen sie ihre eigene Arbeit generieren und müssen deshalb unternehmerisch versiert sein. Dies ist eine Herausforderung, bietet aber auch die Möglichkeit, neue Formen künstlerischer Arbeit zu schaffen. Eine Portfoliokarriere mit überlappenden Tätigkeiten in der bunten professionellen Musikpraxis zusammenzuhalten verlangt, dass der Musiker gleichzeitig mehrere Rollen einnimmt. Diese Rollen erweitern die künstlerischen Fähigkeiten und gehen über sie hinaus, sie betreffen die Life Skills der Musiker. Das sind generische oder übertragbare Fähigkeiten, Kompetenzen wie Selbst-Management, Anpassungsvermögen, Entscheidungsfindung und unternehmerisches Können. Musiker müssen innovativ und kommunikativ sein. Sie müssen fähig sein, nachhaltige Partnerschaften ins Leben zu rufen und mit einem Gefühl für die Kontexte in denen sie sich bewegen, zusammenzuarbeiten. Sie müssen reflektiert sein, wahrnehmen, was benötigt wird, um ihre Arbeit in hoher Qualität und dennoch mit einem Bewusstsein für ihre eigenen Lern- und Entwicklungsbedürfnisse zu tun.
PeriodNov 2014
Held atUniversity of Music and Performing Arts, Austria
Degree of RecognitionInternational

Keywords

  • new audiences
  • music
  • musicians
  • lifelong learning
  • dementia